27. euro-scene Leipzig

Das Festival zeitgenössischen europäischen Theaters und Tanzes macht mit Filmen Halt in der Passage: Zu sehen sind aufgezeichnete Choreographien von Dore Hoyer und Kurt Jooss, das Porträt MARY WIGMAN – DIE SEELE DES TANZES sowie das in einem Flüchtlingslager gedrehte EVANGELIUM. Der Eintritt ist jeweils frei, außerdem gibt’s Einführungen und Gespräche.


27. euro-scene Leipzig

09.11.–11.11.2017

Passage

Lesezeichen:


Ersten Kommentar schreiben zum Thema




* Pflichtfelder

Die Angabe eines Echtnamen ist nicht erforderlich: Spitznamen bzw. Nicknames sind erlaubt!

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht!

HTML nicht erlaubt.