CH 2015, 92 min
Label: CMV

Genre: Drama, Erwachsenwerden, Liebe

Darsteller: Fabrizio Borsani, Chiara Carla Bär

Regie: Niklaus Hilber

Amateur Teens

„Eine Tragödie in fünf Akten“ – großspurig führt Niklaus Hubers Film über triebgesteuerte Jugendliche um die 14 schon ein. Klar, was geschieht, ist tragisch, gemessen aber an dem, was hätte passieren können, bildet das Erzählte leider eher Normalität ab. Die Kumpel Adi, Jan, Kemal und Dave denken nur an das eine – endlich einen wegstecken. Sie haben klare, aus Pornos gespeiste Vorstellungen, wie Frauen es so brauchen. Nur Selim ist anders, er verliebt sich in Sabrina, will es langsamer angehen. Dann gibt es noch Lara, die beim Duschen wegen zu üppiger Schamhaare als Taliban Girl beschimpft wird, vor allem von Hohlbirne Milena, die sich mit Gangbangs und Doppelficks brüstet ...

Puh! Klar, die Jugend ist verkommen und leer, das wissen wir schon, der Film trägt da nichts Neues oder Erhellendes bei. Sicher, das Verliebtsein Selims und die Unsicherheit sind schön erzählt, der Gruppenzwang ist glaubwürdig, aber der Rest wirkt trotz krassen Sujets irgendwie abgestanden. Es gibt die Vergewaltiger aus Zufall, das übliche Pillenwerfen, das Biest auf Abruf und die sich wandelnde Unschuld. Und was man nun wirklich nicht mehr in Filmen zur juvenilen Gefühligkeit aus den Mündern dieser Milchbubis hören mag, sind Sätze wie „Bros Before Whores“ ...

[ Michael Eckhardt ] Michael mag Filme, denen man das schlagende Herz seiner Macher auch ansieht. Daher sind unter den Filmemachern seine Favoriten Pedro Almodóvar, Xavier Dolan, François Ozon, Patrice Leconte, Luis Buñuel, John Waters, François Truffaut, Pier Paolo Pasolini, Ingmar Bergman. Er mag aber auch Woody Allen, Michael Haneke, Hans Christian Schmid, Larry Clark, Gus Van Sant, Andreas Dresen, Tim Burton und Claude Chabrol ...
Bei den Darstellern stehen ganz weit oben in Michaels Gunst: Romy Schneider, Julianne Moore, Penélope Cruz, Gerard Depardieu, Kate Winslet, Jean Gabin, Valeria Bruni-Tedeschi, Vincent Cassel, Margherita Buy, Catherine Deneuve, Isabelle Huppert ...
Eine große Leidenschaft hat Michael außerdem und ganz allgemein für den französischen Film.

Lesezeichen:

Ersten Kommentar schreiben zur Rezension oder zur DVD




* Pflichtfelder

Die Angabe eines Echtnamen ist nicht erforderlich: Spitznamen bzw. Nicknames sind erlaubt!

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht!

HTML nicht erlaubt.