Originaltitel: THE LEGEND OF BEN HALL

Australien 2016, 134 min
Label: WVG

Genre: Western

Darsteller: Jack Martin, Jamie Coffa

Regie: Matthew Holmes

Die Legende des Ben Hall

Ist schon niedlich, was sich so mancher Anbieter einfallen läßt, um Zitate aufs Cover zu packen. Hier ist es die „Cinema Australia“, die dem Film bescheinigt, episch zu sein, gar ein Triumph! Nun, die Kollegen haben vielleicht einen anderen Film gesehen, man selbst hatte doch viel Zeit, nach Dingen zu schauen, die eher nebensächlich sind. Was nicht allein an gut zwei Stunden Lauflänge liegt. So fallen einem die linkisch angepappten Bärte auf. Und sonst? „Vergeigter Western“ kommt einem in den Sinn, was vor allem daran liegt, daß sich Matthew Holmes in seiner Geschichte um den nicht ganz so bösen Gauner Ben Hall, der sich mit Überfällen Geld für eine mögliche Flucht von Australien nach Amerika beschaffen will, keinen Deut ums Genre kümmert.

Es wird dauergequatscht, die Überfälle von Halls Gang sind lustlos inszeniert, der Typ selbst ist keinen Deut sympathisch, und Holmes weiß nicht einmal die Landschaft Australiens zu nutzen. Schießen kann von den Knallchargen auch keiner, und wenn sie doch mal treffen, machen sie traurige Gesichter. Holmes muß das gemerkt haben, so läßt er seine „Helden“ wahlweise mit an Terence Hill gemahnenden Augen oder – ganz typisch für die Zeit – schneeweißen Zähnen bezirzen! Vielleicht wollte er mit diesem Anti-Western das Genre bereichern, dafür müßte er dieses erst einmal verstehen.

[ Michael Eckhardt ] Michael mag Filme, denen man das schlagende Herz seiner Macher auch ansieht. Daher sind unter den Filmemachern seine Favoriten Pedro Almodóvar, Xavier Dolan, François Ozon, Patrice Leconte, Luis Buñuel, John Waters, François Truffaut, Pier Paolo Pasolini, Ingmar Bergman. Er mag aber auch Woody Allen, Michael Haneke, Hans Christian Schmid, Larry Clark, Gus Van Sant, Andreas Dresen, Tim Burton und Claude Chabrol ...
Bei den Darstellern stehen ganz weit oben in Michaels Gunst: Romy Schneider, Julianne Moore, Penélope Cruz, Gerard Depardieu, Kate Winslet, Jean Gabin, Valeria Bruni-Tedeschi, Vincent Cassel, Margherita Buy, Catherine Deneuve, Isabelle Huppert ...
Eine große Leidenschaft hat Michael außerdem und ganz allgemein für den französischen Film.

Lesezeichen:

Ersten Kommentar schreiben zur Rezension oder zur DVD




* Pflichtfelder

Die Angabe eines Echtnamen ist nicht erforderlich: Spitznamen bzw. Nicknames sind erlaubt!

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht!

HTML nicht erlaubt.