Originaltitel: FIN

Spanien 2012, 86 min
Label: Pierrot Le Fou

Genre: Thriller

Darsteller: Maribel Verdú, Daniel Grao

Regie: Jorge Torregrossa

Ende

20 Jahre haben sie sich nicht gesehen, die einstigen Freunde. Nun treffen sie sich in einer idyllischen Hütte wieder, nur einer fehlt: Angel. Nicht nur dessen Abwesenheit trübt die Stimmung, immer dann, wenn die Rede auf Angel kommt, wird es ungemütlich. Bis der Zuschauer erfährt, daß das letzte Treffen aus dem Ruder lief, ein böser Scherz stattfand, und daß es ausgerechnet Angel war, der dieses Wiedersehen nun organisiert hat. Und schon geht es los: eine Supernova am Himmel, Stromausfall, alle Akkus leer, Rafa ist verschwunden. Bei weitem nicht der Letzte ...

Das ist schon spannend erzählt, diese Schauermär im 10-kleine-Negerlein-Rhythmus, Jorge Torregrossa findet starke Bilder: verlassene Autos, menschenleere Campingplätze, rasante Widderherden und eine Verfolgungsjagd durch aggressive Schäferhunde. Angel hinterließ Aufzeichnungen, die vom Ende der Welt künden, der so oft als verrückt Erklärte ein Prophet? Der Film erzählt auch von der Rückeroberung des Terrains, das einst für Tiere und Pflanzen gedacht war, gottlob ohne Bioklatsche, dafür mit einigem DIE WAND-Touch. Schade nur, daß der Film sich mit dem zu leicht gemachten Schluß dann selbst die Beine wegzieht.

[ Michael Eckhardt ] Michael mag Filme, denen man das schlagende Herz seiner Macher auch ansieht. Daher sind unter den Filmemachern seine Favoriten Pedro Almodóvar, Xavier Dolan, François Ozon, Patrice Leconte, Luis Buñuel, John Waters, François Truffaut, Pier Paolo Pasolini, Ingmar Bergman. Er mag aber auch Woody Allen, Michael Haneke, Hans Christian Schmid, Larry Clark, Gus Van Sant, Andreas Dresen, Tim Burton und Claude Chabrol ...
Bei den Darstellern stehen ganz weit oben in Michaels Gunst: Romy Schneider, Julianne Moore, Penélope Cruz, Gerard Depardieu, Kate Winslet, Jean Gabin, Valeria Bruni-Tedeschi, Vincent Cassel, Margherita Buy, Catherine Deneuve, Isabelle Huppert ...
Eine große Leidenschaft hat Michael außerdem und ganz allgemein für den französischen Film.

Lesezeichen: