Originaltitel: FIVE FINGERS FOR MARSEILLE

Südafrika 2017, 123 min
Label: Donau Film

Genre: Western

Darsteller: Vuyo Dabula, Zethu Diomo

Regie: Michael Matthews

Five Fingers For Marseilles

Die alte Leier wieder ... Dieser Film hätte ins Kino gehört, dafür ist er gemacht, mit einer tieflotenden Geschichte, berauschenden Bildern, diesem Überwältigungspotential. Der Bürgergeschmack und die Anbieterfurcht sind aber, wie sie sind, und daher gibt’s die südafrikanische Spielart eines Westerns nur für daheim. Es sind Halbwüchsige, Tao, Pocket, Pastor, Cockroach und der Rest der Gang, die in Übermut und aus Verzweiflung der korrupten Polizei den Kampf ansagen. Tao kommt nach der Erschießung zweier Cops für 20 Jahre ins Gefängnis. Dann entblättert sich der Klassiker-Plot über einen Mann, der zurückkehrt in ein Nest, in dem alles noch viel schlimmer geworden ist ...

Michael Matthews ist ein dicht erzählter und wütender Film gelungen, er taugt zur Neubelebung eines gottlob nicht totzukriegenden Genres und zu dessen glaubwürdiger Verzahnung im Jetzt, wozu die John-Sturges-Reminiszenz an den Einritt der nicht ganz so glorreichen Sieben bestens paßt. Es sind die vernarbten Figuren, die einem ans Herz gehen, die mit Verrat klarkommen müssen, und man spürt deren Enttäuschung nach, wenn Pastor, der tatsächlich auch einer geworden ist, schmerzvoll klagt, daß Gott ihn nicht mehr höre ...

[ Michael Eckhardt ] Michael mag Filme, denen man das schlagende Herz seiner Macher auch ansieht. Daher sind unter den Filmemachern seine Favoriten Pedro Almodóvar, Xavier Dolan, François Ozon, Patrice Leconte, Luis Buñuel, John Waters, François Truffaut, Pier Paolo Pasolini, Ingmar Bergman. Er mag aber auch Woody Allen, Michael Haneke, Hans Christian Schmid, Larry Clark, Gus Van Sant, Andreas Dresen, Tim Burton und Claude Chabrol ...
Bei den Darstellern stehen ganz weit oben in Michaels Gunst: Romy Schneider, Julianne Moore, Penélope Cruz, Gerard Depardieu, Kate Winslet, Jean Gabin, Valeria Bruni-Tedeschi, Vincent Cassel, Margherita Buy, Catherine Deneuve, Isabelle Huppert ...
Eine große Leidenschaft hat Michael außerdem und ganz allgemein für den französischen Film.

Lesezeichen:

Ersten Kommentar schreiben zur Rezension oder zur DVD




* Pflichtfelder

Die Angabe eines Echtnamen ist nicht erforderlich: Spitznamen bzw. Nicknames sind erlaubt!

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht!

HTML nicht erlaubt.