Originaltitel: HEAVEN’S GATE

USA 1980, 217 min
Label: Capelight

Genre: Drama, Western

Darsteller: Kris Kristofferson, Isabelle Huppert

Regie: Michael Cimino

Heaven’s Gate

Viel wurde vom wirtschaftlichen Desaster des Films geschrieben, dabei ist der künstlerische Niedergang seines Regisseurs Michael Cimino wesentlich tragischer. Zu Recht wurde er für DIE DURCH DIE HÖLLE GEHEN gefeiert, der schnelle Ruhm und der blinde Gehorsam des Studios bekamen dem Exzentriker Cimino aber nicht, sein nächstes, groß angelegtes Epos, sein andersartiger, mit den Mythen der USA abrechnender Spätwestern geriet zum filmischen GAU. Das Wunderkind hörte auf niemanden als sich selbst, sonst wäre dieses ausufernde, zähflüssig erzählte, falsch pointierte, dem unbedingten Willen zur Perfektion erliegende Zeugnis vom Scheitern nicht zwingend ein Meisterwerk, aber durchaus ein passabler Film geworden.

Dessen Geschichte indes ist aktueller denn je – mächtige Rinderbarone fühlen sich von Einwanderern aus Osteuropa bedroht, um ihr Vieh bestohlen, die sattgefressene Viehzüchtervereinigung greift zu einem perfiden Todeslistenplan, die Gegenwehr kommt spät. Anerkennen muß man Ciminos Mut, Szenen in einer gewissen Extravaganz zu dehnen, es gelingen irre Kamerafahrten, derartige Antihelden gab es im Kino zuvor nicht, die opernhaften Landschaftsbilder sprechen für sich – nur einen gelungenen Film ergeben all diese Belege für die Könnerschaft Ciminos nicht. Zum Heulen fast, daß er dann sogar noch den lang konstruierten Showdown versemmelt ...

[ Michael Eckhardt ] Michael mag Filme, denen man das schlagende Herz seiner Macher auch ansieht. Daher sind unter den Filmemachern seine Favoriten Pedro Almodóvar, Xavier Dolan, François Ozon, Patrice Leconte, Luis Buñuel, John Waters, François Truffaut, Pier Paolo Pasolini, Ingmar Bergman. Er mag aber auch Woody Allen, Michael Haneke, Hans Christian Schmid, Larry Clark, Gus Van Sant, Andreas Dresen, Tim Burton und Claude Chabrol ...
Bei den Darstellern stehen ganz weit oben in Michaels Gunst: Romy Schneider, Julianne Moore, Penélope Cruz, Gerard Depardieu, Kate Winslet, Jean Gabin, Valeria Bruni-Tedeschi, Vincent Cassel, Margherita Buy, Catherine Deneuve, Isabelle Huppert ...
Eine große Leidenschaft hat Michael außerdem und ganz allgemein für den französischen Film.

Lesezeichen:

Ersten Kommentar schreiben zur Rezension oder zur DVD




* Pflichtfelder

Die Angabe eines Echtnamen ist nicht erforderlich: Spitznamen bzw. Nicknames sind erlaubt!

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht!

HTML nicht erlaubt.