Originaltitel: CRIME D’AMOUR

F 2010, 102 min
Label: Universum

Genre: Thriller

Darsteller: Ludivine Sagnier, Kristin Scott Thomas

Regie: Alain Corneau

Love Crime

Dem letzten Film Alain Corneaus war kein Glück vergönnt: In Deutschland schaffte er es nicht ins Kino, dann pappte man ihm für den DVD-Release einen englischen Titel an ( ... wie es in der 90ern bei deutschen Filmkunstverleihern schräger Usus war), und schließlich verfilmte Brian De Palma den an sich reizvollen Stoff unter dem Namen PASSION neu – eine fürchterliche Verschandelung. Anschauen sollte man sich das Original, weil der Psycho- und Avancenkrieg zwischen der Agenturchefin Christine und ihrer besten Mitarbeiterin Isabelle Schauspielerinnenkino vom Feinsten ist. Christine schmückt sich vor den amerikanischen Bossen mal wieder mit fremden Federn, Isabelle hat davon die Nase voll. Diese Exposition erspinnt sich zur auch sexuell aufgeladenen Fehde, bei der alle Mittel recht sind – auch Mord. Was noch nicht das Ende der Geschichte ist ...

Mit kantigen Schnitten, geschliffenen Dialogen und wechselnden Sympathien gelang Corneau ein spannendes Werk. Manche Intrige ist ein wenig grob gehauen, doch durch das fintenreiche Inszenieren bleibt man dran, um zu sehen, wozu ein Mensch in der Lage ist, wenn ihm die Felle wegschwimmen. Der Zuschauer wird Zeuge, wie das System, ein aus den Rudern laufender Kapitalismus, seine selbstsüchtigen Kinder frißt.

[ Michael Eckhardt ] Michael mag Filme, denen man das schlagende Herz seiner Macher auch ansieht. Daher sind unter den Filmemachern seine Favoriten Pedro Almodóvar, Xavier Dolan, François Ozon, Patrice Leconte, Luis Buñuel, John Waters, François Truffaut, Pier Paolo Pasolini, Ingmar Bergman. Er mag aber auch Woody Allen, Michael Haneke, Hans Christian Schmid, Larry Clark, Gus Van Sant, Andreas Dresen, Tim Burton und Claude Chabrol ...
Bei den Darstellern stehen ganz weit oben in Michaels Gunst: Romy Schneider, Julianne Moore, Penélope Cruz, Gerard Depardieu, Kate Winslet, Jean Gabin, Valeria Bruni-Tedeschi, Vincent Cassel, Margherita Buy, Catherine Deneuve, Isabelle Huppert ...
Eine große Leidenschaft hat Michael außerdem und ganz allgemein für den französischen Film.

Lesezeichen: