Originaltitel: L’AMOUR EST UNE FÊTE

F 2018, 114 min
Label: Alamode

Genre: Erotik, Krimi

Darsteller: Guillaume Canet, Gilles Lelouche

Regie: Cédric Anger

Paris bei Nacht

Nichts an diesem Film über das Rotlichtmilieu in den frühen 80ern fühlt sich richtig an. Der deutsche Titel lenkt ab, weil es eben nicht um erotisches Gekrabbel zu später Stunde in der Stadt der Liebe geht, und um die Hauptfiguren, die Sexklub-Betreiber Franck und Serge, wird so lange ein geheimnisvolles Bohei gemacht, daß man sich am Ende gar nicht mehr dafür interessiert, daß die beiden eigentlich Undercover-Flics sind. Und wenn schließlich schon am Anfang irgendeine Nase im TV so Halbgares von sich gibt, wonach Pornos dumm, repetitiv und langweilig sind, dann kann man zum einen anderer Meinung sein, zum anderen sich fragen: Wer ist dieser Typ überhaupt?

Ungelenk, zusammenhanglos und knisterfrei hat sich Cédric Anger komplett verrannt, alle Fäden verloren, die zusammengesponnen werden sollten in dieser Geschichte um Geldwäsche im Pornobusineß. Die prominenten Schauspieler tun einem leid, der ganze Aufwand ist zu bedauern, man selbst als Zuschauer gleich mit. Wer wirklich Kino und ein gelungenes Zeitzeugnis über das Geschäft mit gespieltem Sex schauen will, der greift lieber gleich zu BOOGIE NIGHTS.

[ Michael Eckhardt ] Michael mag Filme, denen man das schlagende Herz seiner Macher auch ansieht. Daher sind unter den Filmemachern seine Favoriten Pedro Almodóvar, Xavier Dolan, François Ozon, Patrice Leconte, Luis Buñuel, John Waters, François Truffaut, Pier Paolo Pasolini, Ingmar Bergman. Er mag aber auch Woody Allen, Michael Haneke, Hans Christian Schmid, Larry Clark, Gus Van Sant, Andreas Dresen, Tim Burton und Claude Chabrol ...
Bei den Darstellern stehen ganz weit oben in Michaels Gunst: Romy Schneider, Julianne Moore, Penélope Cruz, Gerard Depardieu, Kate Winslet, Jean Gabin, Valeria Bruni-Tedeschi, Vincent Cassel, Margherita Buy, Catherine Deneuve, Isabelle Huppert ...
Eine große Leidenschaft hat Michael außerdem und ganz allgemein für den französischen Film.

Lesezeichen: