Originaltitel: REDWOODS

USA 2009, 80 min
Label: Pro Fun

Genre: Schwul-Lesbisch, Drama, Liebe

Darsteller: Matthew Montgomery

Regie: David Lewis

Redwoods

Es gibt so Filme, wenn man sie denn zu zweit sieht, da kann man drauf wetten, wer zuerst wegschnarcht. REDWOODS ist so einer, wobei derjenige schon gewonnen hat, der sich aus der Affäre schleicht und nebenher ans Putzen geht. Denn dazu taugt der Film vortrefflich. Alle paar Minuten mal nach dem Rechten schauen, und noch immer ist man im Bilde. Warum? Weil wenig passiert, weil das Techtelmechtel vom festliierten Everett und dem herumschlawinernden Chase so kreuzbieder, so überraschungsfrei runter erzählt wird. Klar, die Beziehung von Everett zu Miles war früher sicher aufregender, aber muß man denn nach einem Flirt am Gartenzaun mit dem nach Inspiration suchenden Schreiberling Chase gleich in Torschlußpanik verfallen? Das ist ohnehin unglaubwürdig, da Everett einer dieser spießigen Typen ist, die selbst ihre Unterwäsche noch bügeln. Und plötzlich diese Spontaneität? Nun denn, in der Kiste landen die beiden also, es folgen Vorwürfe, Zweifel, das Übliche.

Hier muß alles zerquatscht werden, und wenn die Worte nicht mehr reichen, schwenkt die Kamera aufs Naturalistische – dunkle Seen, tiefes Nachtblau und bedrohlich raunende Mammutbaumwipfel. Dabei gäbe es Interessanteres zu erfahren. Warum zum Beispiel ist der Sohn von Miles und Everett ein derart gestörtes Kind?

[ Michael Eckhardt ] Michael mag Filme, denen man das schlagende Herz seiner Macher auch ansieht. Daher sind unter den Filmemachern seine Favoriten Pedro Almodóvar, Xavier Dolan, François Ozon, Patrice Leconte, Luis Buñuel, John Waters, François Truffaut, Pier Paolo Pasolini, Ingmar Bergman. Er mag aber auch Woody Allen, Michael Haneke, Hans Christian Schmid, Larry Clark, Gus Van Sant, Andreas Dresen, Tim Burton und Claude Chabrol ...
Bei den Darstellern stehen ganz weit oben in Michaels Gunst: Romy Schneider, Julianne Moore, Penélope Cruz, Gerard Depardieu, Kate Winslet, Jean Gabin, Valeria Bruni-Tedeschi, Vincent Cassel, Margherita Buy, Catherine Deneuve, Isabelle Huppert ...
Eine große Leidenschaft hat Michael außerdem und ganz allgemein für den französischen Film.

Lesezeichen:

Ersten Kommentar schreiben zur Rezension oder zur DVD




* Pflichtfelder

Die Angabe eines Echtnamen ist nicht erforderlich: Spitznamen bzw. Nicknames sind erlaubt!

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht!

HTML nicht erlaubt.