Noch keine Bewertung

4 de Julio, la masacre de San Patricio

Am 4. Juli 1976 werden während der Militärdiktatur im Stadtteil Belgrano von Buenos Aires fünf Geistliche in der Kirche San Patricio erschossen. Die Morde werden als das „Massaker von San Patricio“ bekannt. Die Militärregierung spricht offiziell von einem extremistischem Anschlag, aber die Indizien lassen keine Zweifel daran, daß eine Gruppe von Paramilitärs den Übergriff verübte. Die Kirche schweigt über die Morde, und die von den Militärs eingeleitete juristische Untersuchung verschleierte die wahren Hintergründe. Dieser Dokumentarfilm zeichnet die Ereignisse nach und fragt nach den Beweggründen, die zu den Morden führten.

Originaltitel: 4 DE JULIO, LA MASACRE DE SAN PATRICIO

Argentinien 2007, 98 min

Genre: Dokumentation, Polit

Regie: Juan Pablo Young, Pablo Zubizarreta

Lesezeichen:

Ersten Kommentar schreiben zur Rezension oder zum Film




* Pflichtfelder

Die Angabe eines Echtnamen ist nicht erforderlich: Spitznamen bzw. Nicknames sind erlaubt!

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht!

HTML nicht erlaubt.