Originaltitel: 8 MM

USA 1999;, 127 min
Verleih: Columbia

Genre: Thriller

Darsteller: Nicolas Cage, Joaqin Phoenix, Peter Stormare

Regie: Joel Schumacher

Noch keine Bewertung

8 MM

Eine reiche Witwe heuert den ehrgeizigen Privatdetektiv Welles an, weil sie im Safe ihres verstorbenen Mannes einen Acht-Millimeter-Film gefunden hat, in dem offensichtlich ein junges Mädchen zu Tode gefoltert wird. Welles soll nun herausfinden, ober der gezeigte Mord echt ist. Bei seinen Nachforschungen gerät Welles immer tiefer in einen Sumpf von mörderischer Perversion...

Das aus der Feder des SIEBEN-Autors stammende Drehbuch von 8 MM verknüpft konventionelle Krimi-Motive mit beunruhigenden Visionen des sozialen und moralischen Verfalls. Der Zuschauer erlebt das allmähliche Eindringen in den geschlossenen Zirkel der "Snuff"-Dealer mit ungläubigem Entsetzen und panischer Verstörung.

Als "Snuff-Movies" werden Filme bezeichnet, in denen Menschen vor laufender Kamera gefoltert, vergewaltigt und getötet werden. Daß sich mehrere Werke des Genres nachträglich als Täuschung herausstellten, tat dem Mythos um die perverse Abart keinen Abbruch. Die "Snuff-Movies" gehen auf einen berühmen Paten zurück: den Massenmörder Charles Manson, der 1969 den Auftrag gab, Roman Polanskis schwangere Ehefrau Sharon Tate und zwei Freunde abzuschlachten. Anonyme Zeugen behaupteten, daß über satanistischen Ritualen auch die Tate-Morde dokumentiert wurden...

Lesezeichen:

Ersten Kommentar schreiben zur Rezension oder zum Film




* Pflichtfelder

Die Angabe eines Echtnamen ist nicht erforderlich: Spitznamen bzw. Nicknames sind erlaubt!

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht!

HTML nicht erlaubt.