Originaltitel: А зори здесь тихи

Rußland 2015, 115 min
FSK 18

Genre: Drama, Historie, Kriegsfilm

Darsteller: Pyotr Fyodorov, Anastasiya Mikulchina

Regie: Renat Davletyarov

Noch keine Bewertung

A Zori

Mai 1942. In der Mitte des Zweiten Weltkriegs, weit weg von der Front, an einem gottverlassenen Abstellgleis, versuchen faschistische Truppen, zur Kirov Eisenbahn und dem Weißmeer-Ostsee-Kanal durchzukommen. Das sind keine einfachen Soldaten, es sind erfahrene, ausgebildete Kommandos, eine Elite-SS-Truppe, die "Übermenschen". Und gegen sie stehen der Bootsmann Vaskov und die fünf Mädchen- Flugabwehr-Kanoniere. Es scheint, die Schlacht ist nur von lokaler Bedeutung, aber es ist eine strategisch wichtige Verkehrsader, die die wichtigsten Zentren des Landes verbindet. Werden der Bootsmann und seine zarten Einberufenen eine Nazi-Sabotage verhindern können? Und zu welchem Preis?

Lesezeichen:

Ersten Kommentar schreiben zur Rezension oder zum Film




* Pflichtfelder

Die Angabe eines Echtnamen ist nicht erforderlich: Spitznamen bzw. Nicknames sind erlaubt!

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht!

HTML nicht erlaubt.