Noch keine Bewertung

Accattone – Wer nie sein Brot mit Tränen aß

Der Zuhälter Accattone lebt von den Einnahmen seiner einzigen Prostituierten in einer trostlosen Trabantenstadt von Rom. Als sie zu einer Haftstrafe verurteilt wird, kann er sich nicht einmal mehr satt essen. Da verliebt sich die hübsche junge Fabrikarbeiterin Stella in ihn. Sie ist auch bereit, für ihn auf den Strich zu gehen, aber es gelingt ihr nicht, ihre Hemmungen zu überwinden. Accatonne besteht auch nicht darauf, sondern sucht sich zum ersten Mal im Leben selbst Arbeit ...

Originaltitel: ACCATTONE

I 1961, 110 min

Genre: Drama

Darsteller: Franco Citti, Franca Pasut, Silvana Corsini

Regie: Pier Paolo Pasolini

Lesezeichen:

Ersten Kommentar schreiben zur Rezension oder zum Film




* Pflichtfelder

Die Angabe eines Echtnamen ist nicht erforderlich: Spitznamen bzw. Nicknames sind erlaubt!

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht!

HTML nicht erlaubt.