Noch keine Bewertung

Achtung! Wir kommen.

Dieser Film ist eine Geschichte von und mit Musikern. Sie sind geboren während des Kalten Krieges, im Reich des Bösen. Hinterm Eisernen Vorhang haben sie geliebt, gelacht, gelebt und mit ihren Texten wachgerüttelt.

Der Film gestaltet sich vom Mauerfall 1989 bis heute als Langzeitdoku - eine ungefähre Fortsetzung des fast kultigen FLÜSTERN UND SCHREIEN.

Genre: Dokumentation, Musik

Stab:
Regie: Carl G. Hardt
Musik: Rammstein, Feeling B, Skeptiker

Kinostart: 03.05.01

[ Verleih ]

Lesezeichen:

Ersten Kommentar schreiben zur Rezension oder zum Film




* Pflichtfelder

Die Angabe eines Echtnamen ist nicht erforderlich: Spitznamen bzw. Nicknames sind erlaubt!

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht!

HTML nicht erlaubt.