Originaltitel: ABOUT ADAM

GB/Irland 1999, 97 min
Verleih: Concorde

Genre: Liebe, Komödie

Darsteller: Stuart Townsend, Kate Hudson, Frances O«Connor

Stab:
Regie: Gerard Stembridge
Drehbuch: Gerard Stembridge

Kinostart: 16.08.01

Noch keine Bewertung

Alles über Adam

Wendungsreiche Beziehungsfrivolität

Mädchen trifft Jungen. Verabredung. Himmel voller Geigen. So viele Hindernisse. Liebe siegt. Hochzeit. Schluß... So oder ähnlich lassen sich die meisten Beziehungskomödien zusammenfassen. Nicht viel Platz für Neues, oder?

Lucy kellnert in Dublin, hat eine chaotische Familie und singt ab und an in ihrer Bar. Ihr entwaffnender Charme verschafft ihr diesen Zucker-Bonus. Bei keinem Mann hielt sie es bisher lange aus, doch als der schüchterne Adam auftaucht, scheint alles anders zu werden. Romantische Ausflüge, sensible Gespräche und schon springt der Funke über. Flott, doch vorhersehbar wird der Beziehungsfaden gesponnen, doch Autor und Regisseur Gerard Stembridge hat mehr mit uns vor, und das mit zunehmendem Tempo. Just in dem Moment, in welchem Lucys anstrengende Nettheit beginnt, uns Sorgen zu machen, wendet Stembridge sich ihrer mauerblümelnden Schwester Laura zu. Die fand Leidenschaften bisher eher in ihren geliebten viktorianischen Büchern, doch nun fesselt Adam ihren Blick. Frances O«Connor reißt mit ihrer vibrierenden Darstellung so manche Szene an sich. Die amüsanten Verwicklungen können beginnen, denn Lucy hat auch noch eine ältere Schwester zu bieten, eine abgeklärte Mutter und einen jüngeren Bruder.

Egal wessen Geschichte gerade beleuchtet wird, stets steht der verführerische Adam im Mittelpunkt, ALLES ÜBER ADAM eben. Diesen gibt Stuart Townsend als pulsbeschleunigenden Blickfang. Hand auf die Brust und Atem beruhigen, ist alles nur Film! Aber ein unterhaltsamer. Konsequent bis zur letzten Minute wird verschachtelt, gereizt und ein reifes Beziehungsgeflecht jenseits der klinisch reinen PRETTY WOMAN-Romanzen gewoben, stets schmunzelbar und sexy. Es erstaunt nicht, daß so ein ehrlicher Film über Wollen, nicht Wollen und eigentlich doch Wollen nicht aus der Filmstadt mit den großen Buchstaben kommt, sondern vornehmlich in Dublin entstand. Deshalb, nehmen und genießen, wer weiß, wann wieder eine Versuchung der frivolen Art in die Multiplexe findet.

Wer einen sommerlichen Film-Flirt gebrauchen kann, eine abenteuerliche Kino-Affäre, nicht etwa den Film fürs Leben, dem sei also ALLES ÜBER ADAM ans Herz gelegt, oder besser noch, an den bebenden Busen.

[ Roman Klink ]

Lesezeichen:

Ersten Kommentar schreiben zur Rezension oder zum Film




* Pflichtfelder

Die Angabe eines Echtnamen ist nicht erforderlich: Spitznamen bzw. Nicknames sind erlaubt!

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht!

HTML nicht erlaubt.


Warning: Unknown: write failed: No space left on device (28) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct () in Unknown on line 0