Noch keine Bewertung

Amarcord – The Book Of Madrigals

Das weltliche Repertoire der Renaissance ist den fünf Sängern von amarcord wie auf den Leib geschnitten. In der einzigartigen Kulisse der Villa Godi in Norditalien haben sie einige der schönsten und bekanntesten Madrigale aus dem 16. Jahrhundert aufgezeichnet und dabei die Brücke in die Gegenwart geschlagen.

D 2013, 43 min

Genre: Musik

Regie: Günter Atteln

Lesezeichen:

Ersten Kommentar schreiben zur Rezension oder zum Film




* Pflichtfelder

Die Angabe eines Echtnamen ist nicht erforderlich: Spitznamen bzw. Nicknames sind erlaubt!

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht!

HTML nicht erlaubt.