CH 2013, 111 min

Genre: Mockumentary

Darsteller: Georg Friedrich, Günther Reupert-Hasselmeier, Franz Rudolf

Regie: Antej Farac

Noch keine Bewertung

Annelie – Ein Hartz IV Film

Einst war das "Annelie" ein gut besuchtes Hotel in München. Als die Gäste ausblieben, wurde es von der Stadt als provisorische Unterkunft für Obdachlose und Sozialfälle angemietet. Über zehn Jahre hinweg richtete sich dort eine bunt gemischte Gruppe von Junkies, AlkoholikerInnen, Prostituierten, Kleinkriminellen und anderen von den Behörden als „unvermittelbar“ angesehenen Wohnungslosen in erzwungener Zweckgemeinschaft ein. Nach dem Verkauf an private Investoren wird das Haus im Jahr 2012 abgerissen.

Die fiktive Dokumentation zeigt die BewohnerInnen in einer Art Versuchsanordnung, in der sie ihr Zusammenleben organisieren.

Lesezeichen:

Ersten Kommentar schreiben zur Rezension oder zum Film




* Pflichtfelder

Die Angabe eines Echtnamen ist nicht erforderlich: Spitznamen bzw. Nicknames sind erlaubt!

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht!

HTML nicht erlaubt.