Noch keine Bewertung

Antonias Welt

Ein witziges und zugleich melancholisches Märchen über starke Frauen, Lebenslust und Leidenschaft, Liebe, Toleranz und Menschlichkeit.

Die niederländische Regisseurin Marleen Gorris erzählt die rund fünfzig Jahre umfassende Lebensgeschichte der Matriarchin Antonia, die für sich und ihre Nachfahren eine ganz eigene Welt schafft. Es beginnt in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg, als Antonia mit ihrer Tochter in das Dorf ihrer Kindheit zurückkehrt, das sie vor langer Zeit verließ. Antonia läßt sich auf dem Hof ihrer Ahnen nieder, sät und erntet. Nur allmählich wird ihre eigensinnige Lebensweise von den Dorfbewohnem hingenommen...

Originaltitel: ANTONIA’S LINE

NL/GB 1995, 100 min
Verleih: MFA

Genre: Schicksal, Tragikomödie, Schwul-Lesbisch

Darsteller: Willeke van Ammelrooy

Regie: Marleen Gorris

Lesezeichen:

Ersten Kommentar schreiben zur Rezension oder zum Film




* Pflichtfelder

Die Angabe eines Echtnamen ist nicht erforderlich: Spitznamen bzw. Nicknames sind erlaubt!

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht!

HTML nicht erlaubt.