BRD 1978, 84 min

Genre: Schräg, Tragikomödie

Darsteller: Herbert Achternbusch, Heinz Braun, Branko Samarovski

Regie: Herbert Achternbusch

Noch keine Bewertung

Der junge Mönch

Bayern ist zu einer arktischen, lebensfeindlichen Umgebung geworden; am Ort der ehemaligen Landeshauptstadt sprudelt nun ein riesiger Geysir durch die Eisdecke. Wie durch ein Wunder ist das Heimatdorf, in dem der junge Mönch Herbert lebt, von der Katastrophe verschont geblieben. Nun propagiert er seine Religion, in der ein Schokoladen-Osterhase verehrt wird und deren zentrales Gebot „Gott darf nicht gebissen werden“ lautet.

Lesezeichen:

Ersten Kommentar schreiben zur Rezension oder zum Film




* Pflichtfelder

Die Angabe eines Echtnamen ist nicht erforderlich: Spitznamen bzw. Nicknames sind erlaubt!

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht!

HTML nicht erlaubt.