I 2014, 95 min

Genre: Drama, Schwul-Lesbisch, Erwachsenwerden

Regie: Sebastiano Riso

Noch keine Bewertung

Dunkler als die tiefste Nacht

Davide, fein, anmutig, feminin, fällt immer wieder aus der Rolle des Sohns, die der Vater für sein Kind vorgesehen hat. Das endet wiederholt in gewaltsamen Ausbrüchen des Vaters. Schließlich haut Davide von zu Hause ab und lebt fortan auf den Straßen Catanias. Dort findet er in der Sexarbeiterinnen-Szene eine neue Familie, die ihm hilft, auf der Straße klarzukommen.

Lesezeichen:

Ersten Kommentar schreiben zur Rezension oder zum Film




* Pflichtfelder

Die Angabe eines Echtnamen ist nicht erforderlich: Spitznamen bzw. Nicknames sind erlaubt!

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht!

HTML nicht erlaubt.