D 1996, 77 min
Verleih: Salzgeber

Genre: Dokumentation, Musik

Regie: Dana Ranga

Noch keine Bewertung

East Side Story

"Ein Gespenst ging um im Kommunismus. Das Gespenst Hollywood..."

Das Dokument zum Filmmusical-Schaffen hinter dem eisernen Vorhang. Ein Wiedersehen mit dem guten Freund Josef Stalin, aber auch Frank Schöbel, Chris Doerk und Karin Schröder - viel Musik und Tanz und die buntesten Farben... Singende Schweinehirten, tanzende Matrosen, glückliche Hausfrauen, sozialistische Sommerferien, Cinderella in der Fabrik. Produktionen aus der Sowjetunion, der CSSR, Rumänien, Polen, Bulgarien oder der DDR waren verschwenderisch in Ausstattung, Inszenierung und auch technisch in Stereo, Cinemascope und brillantem Farbmaterial um die Gunst der Zuschauer bemüht. Zahlreiche Filmausschnitte werden ergänzt durch Aufnahmen aus Wochenschauen und Werberollen, durch Zitate aus der Presse und den Akten der Zensur und durch Interviews mit jenen, die Idole geworden sind.

Eine unterhaltsam-kuriose Reise in eine Unterhaltungskunst, die ideologisch unbedingt definiert werden mußte und ständig den neuen ästhetischen Herausforderungen des sozialistischen Realismus gerecht werden sollte.

Lesezeichen: