D 2019, 90 min
Verleih: Eigenverleih

Genre: Dokumentation, Schicksal

Regie: Julia Oelkers

Noch keine Bewertung

Eigensinn im Bruderland

Migrant*innen kamen oft als Studierende, „ausländische Werktätige“ und Lehrlinge aus befreundeten sozialistischen Staaten wie Vietnam, Mosambik, Kuba oder Angola in die DDR. Viele wurden von ihren Regierungen delegiert, um nach der Ausbildung dem Aufbau der Herkunftsländer zu dienen. Nach ihren Erwartungen und ihren Erfahrungen in der DDR und nach ihren Strategien, die eigenen Lebens-Vorstellungen umzusetzen, fragt diese Webdokumentation.

Lesezeichen: