Poltergeist 2 (Deluxe Edition)

Jerry Goldsmith

POLTERGEIST 2 entstammt Jerry Goldsmiths fruchtbarer 80er-Jahre-Zeit. Damals als halbstündiges Album veröffentlicht, wurden die Charakteristika des Scores nur angedeutet. Varèse Sarabande verdoppelt mit seiner aktuellen Deluxe Edition nicht nur die Spielzeit, sondern befreit die Musik auch von Patina und präsentiert 60 Minuten kristallinen Klang.

Der extensive Einsatz von Synthesizern in POLTERGEIST 2 sprach seinerzeit für Progressivität. Kaum ein anderer Filmkomponist beschäftigte sich so ausführlich wie Jerry Goldsmith mit deren Einbettung in den klassischen Orchester- und Chorapparat. Und kaum ein anderer erreichte solch hohen Grad an Perfektion. Goldsmith verwendet in P-2 die Elektronik nicht nur zur Erzeugung sinistrer Effekte, sondern behandelt sie wie ebenbürtige Instrumente. Nicht nur aus diesem Grund markiert der Film einen Höhepunkt in Goldsmiths Karriere, der in dieser Veröffentlichung einen würdigen Repräsentanten findet.

[ Philipp J. Neumann ] Philipp fühlt sich inspiriert von CLUB DER TOTEN DICHTER, hat gelernt aus DAS SIEBENTE SIEGEL, ist gerührt von MAGNOLIA, hat sich wiedergefunden in THE SWEET HEREAFTER, wurde beinahe irr durch FARGO, ist für immer vernarrt in PONETTE und war schlicht plattgedrückt von DER HERR DER RINGE.

Label: Varèse Sarabande

Lesezeichen: