Originaltitel: IL COMPLEANNO

I 2010, 104 min
Label: Pro Fun

Genre: Schwul-Lesbisch, Drama, Liebe

Darsteller: Alessandro Gassman, Maria De Medeiros

Regie: Marco Filiberti

Davids Geburtstag

Einmal klagt die Mutter des schönen David, daß Italien ein wunderbares Land sei – wenn nicht die Italiener wären. Man ist versucht zu ergänzen: und das italienische Kino! Ist denn Ferzan Ozpetek der Einzige, der Familiendramen mit durchaus komischem Anstrich erzählen kann? Marco Filiberti bemüht sich verkrampft um dramatische Tiefe, Sinnlichkeit und Erotik – und versagt. Schon die Exposition des Objekts der Begierde ist Panne: Das erste, was man von David sieht, ist sein zitronenfalterfarbener Badeslip ...

Erzählt wird von einer degenerierten Familienbande, in der jeder motzt, Dinge verschweigt, betrügt und am Ende des Tages dennoch am Pool deppert grinst mit einem Gläschen Chianti in der Hand. Dann schlägt David auf – 18, hübsch, unentschieden. Da gerät selbst der Familienvater Matteo in Entzückung.

Das Cover zitiert mal wieder TOD IN VENEDIG – mit Verlaub, „Ringelpiez an der Toskana“ bringt es besser auf den Punkt. Das Versace-Valentino-Model Thyago Alve als David ist überfordert, liefert trotz seines schönen Körpers die lachhafteste Szene, als er sich ausgerechnet auf Mamas alte Platten einen runterholt, und der Darsteller des Matteo guckt immer so, als müsse er sich gleich übergeben. Lichtblick ist Alessandro Gassman als Davids Vater, der ironiefähig den depperten Schönling gibt.

[ Michael Eckhardt ] Michael mag Filme, denen man das schlagende Herz seiner Macher auch ansieht. Daher sind unter den Filmemachern seine Favoriten Pedro Almodóvar, Xavier Dolan, François Ozon, Patrice Leconte, Luis Buñuel, John Waters, François Truffaut, Pier Paolo Pasolini, Ingmar Bergman. Er mag aber auch Woody Allen, Michael Haneke, Hans Christian Schmid, Larry Clark, Gus Van Sant, Andreas Dresen, Tim Burton und Claude Chabrol ...
Bei den Darstellern stehen ganz weit oben in Michaels Gunst: Romy Schneider, Julianne Moore, Penélope Cruz, Gerard Depardieu, Kate Winslet, Jean Gabin, Valeria Bruni-Tedeschi, Vincent Cassel, Margherita Buy, Catherine Deneuve, Isabelle Huppert ...
Eine große Leidenschaft hat Michael außerdem und ganz allgemein für den französischen Film.

Lesezeichen:

Ersten Kommentar schreiben zur Rezension oder zur DVD




* Pflichtfelder

Die Angabe eines Echtnamen ist nicht erforderlich: Spitznamen bzw. Nicknames sind erlaubt!

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht!

HTML nicht erlaubt.