Originaltitel: ENCHANTED KINGDOM

GB 2014, 87 min
FSK 0
Verleih: Constantin

Genre: Dokumentation, Natur

Regie: Patrick Morris, Neil Nigthingale

Kinostart: 05.03.15

Noch keine Bewertung

Afrika – Das magische Königreich

Farbenpracht und Überwältigungsbilder

Diese opulente 3D-Dokumentation über die Naturwunder Afrikas kehrt im Grunde zu den Anfängen des Kinos zurück, jedoch mit den technischen Mitteln des 21. Jahrhunderts. Die Neugier des Publikums zu befriedigen, wie es an fernen, exotischen Orten der Welt aussieht, und gleichsam die fremde Welt in großartigen Bildern vorzuführen. Produziert wurde AFRIKA – DAS MAGISCHE KÖNIGREICH von BBC Earth Films, die schon mit den Naturdokumentationen DEEP BLUE und UNSERE ERDE – DER FILM große Erfolge feierten.

Ein Budget von 18 Millionen Dollar ermöglichte Klotzen statt Kleckern. Gedreht wurde mit mehreren Teams in 13 afrikanischen Ländern. Es entstanden wahrhaft atemberaubende Aufnahmen, welche die Schönheit von Landschaft und Tierwelt feiern. Ein Bilderreigen: Gorillas im Dschungel, eine bizarre Kraterlandschaft in gelb, grün, rot und weiß, tausende Flamingos in einem Salzsee, die farbenprächtige Unterwasserwelt eines Korallenriffs im Roten Meer, die Viktoria-Wasserfälle, eine tanzende Echse in der Namib-Wüste und natürlich Elefanten, Löwen, Zebras und Gnus in der Savanne – alles dabei. Durch die 3D-Technik wirken viele Aufnahmen hyperrealistisch, Bigger Than Life On Big Screen ist die Devise des Films in jeder Einstellung. So werden selbst Sandkörner und Wassertropfen in Großaufnahme und Slowmotion gezeigt. Das ist perfekt inszeniertes Infotainment für die ganze Familie. Allerdings können manche Szenen auf Kinder im Vorschulalter erschreckend wirken, etwa wenn Krokodile unvermittelt eine am Fluß trinkende Herde Gnus angreifen, oder ein kleiner Elefant in Gefahr gerät.

Die Macher hätten dabei allein ihren brillanten Aufnahmen vertrauen können, der unterlegte, mystisch-raunende Kommentar, der die Tierwelt vermenschlicht, ist nicht zwingend nötig. Auch des Popsoundtracks zur Verstärkung der ohnehin großen Emotionen bedarf es eigentlich nicht. AFRIKA – DAS MAGISCHE KÖNIGREICH funktioniert ohnehin ganz ähnlich wie ein Besuch im Leipziger Zoo: Es ist ein großangelegtes Spektakel, das ganz auf die Überwältigung des Publikums abzielt. Mit Erfolg!

[ Dörthe Gromes ]

Lesezeichen:

Ersten Kommentar schreiben zur Rezension oder zum Film




* Pflichtfelder

Die Angabe eines Echtnamen ist nicht erforderlich: Spitznamen bzw. Nicknames sind erlaubt!

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht!

HTML nicht erlaubt.