Originaltitel: ANTARCTICA

Israel 2008, 112 min
Label: Pro Fun

Genre: Schwul-Lesbisch, Liebe, Polit

Darsteller: Yiftach Mizrahi, Yuval Raz

Regie: Yair Hochner

Antarctica

Es geht gleich zur Sache: Wechselnde Ficks im Splitscreen offenbaren, daß Boaz, ein durch und durch viriler Typ, zwar eine kleine Schlampe, aber letztendlich eben – wie alle traurigen Helden dieses Films – ein ganz einsames Sternchen mitten im prallen Leben Tel Avivs ist. Dann datet er Danny, der würde vorher gern reden. Boaz verdutzt: „Wozu?“ Schöne schwule Welt, in der echte Gefühle einen langen Anlauf brauchen, in der die israelischen Machos nur heimlich unter der Dusche weinen. Wir treffen außerdem einen schüchternen Bibliothekar, dessen lesbische Schwester und einen tiefgründigen Journalisten.

Blicke ins queere Israel sind an sich immer interessant, weil sie stets auch von einem zerrissenen Land zeugen, aber Yair Hochner verfügt leider nicht über das große Fabuliertalent eines Eytan Fox. Er versucht mit einer schrillen Transenmutter über die ewig gleiche, etwas larmoyante Nabelschau seiner Protagonisten abzulenken, das gelingt nicht, weil auch die Bilder keine echte Größe haben. Fast immer wird in geschlossenen Räumen erzählt, so sieht Fernsehen, aber kein Ausbruch aus den Gegebenheiten aus. Die Quintessenz, daß jeder doch nur sein Kätzchen sucht, wird zudem immer dann mit viel zu viel Text versäuert, wo an sich Bilder stehen müßten.

[ Michael Eckhardt ] Michael mag Filme, denen man das schlagende Herz seiner Macher auch ansieht. Daher sind unter den Filmemachern seine Favoriten Pedro Almodóvar, Xavier Dolan, François Ozon, Patrice Leconte, Luis Buñuel, John Waters, François Truffaut, Pier Paolo Pasolini, Ingmar Bergman. Er mag aber auch Woody Allen, Michael Haneke, Hans Christian Schmid, Larry Clark, Gus Van Sant, Andreas Dresen, Tim Burton und Claude Chabrol ...
Bei den Darstellern stehen ganz weit oben in Michaels Gunst: Romy Schneider, Julianne Moore, Penélope Cruz, Gerard Depardieu, Kate Winslet, Jean Gabin, Valeria Bruni-Tedeschi, Vincent Cassel, Margherita Buy, Catherine Deneuve, Isabelle Huppert ...
Eine große Leidenschaft hat Michael außerdem und ganz allgemein für den französischen Film.

Lesezeichen:

Ersten Kommentar schreiben zur Rezension oder zur DVD




* Pflichtfelder

Die Angabe eines Echtnamen ist nicht erforderlich: Spitznamen bzw. Nicknames sind erlaubt!

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht!

HTML nicht erlaubt.