Originaltitel: LES TEMOINS

F 2007, 110 min
Label: Salzgeber

Genre: Drama, Schwul-Lesbisch

Darsteller: Johan Libéreau, Michel Blanc, Emmanuelle Béart, Sami Bouajila, Julie Depardieu

Regie: André Téchiné

Die Zeugen

André Téchiné hat in deutschen Kinos keine Heimat mehr, er wird vergessen, dieser eigenwillige Chronist von Adoleszenz und Zwischenmenschlichem, dem es wie keinem Zweiten gelingt, von Schönheit und Schrecken der Jugend zu erzählen. Das tat er auch 2006 in DIE ZEUGEN, der wenigstens auf DVD erscheint. Angesiedelt in den 80ern erzählt er vom jungen Manu, der nach Paris kommt, auf den älteren Arzt Adrien trifft. Der macht ihn mit seinem Freundeskreis bekannt, es kommt zur folgenschweren Begegnung zwischen Manu und dem Polizisten Mehdi.

Techiné erzählt in Kapiteln von der schönen Zeit der Sorglosigkeit, der Leichtigkeit des Sommers und von der Zeit eines Krieges, von überforderten Menschen, vom brutalen Einschnitt eben, als AIDS aufkam. Er tut dies nicht als Trauerarie, dafür ganz spielerisch, elegant, verknüpft Tragisches mit Komischem und setzt auf satte Farben. Ein derart berauschendes Sommergelb – in den Büschen, auf dem Kleid der schönen Emanuelle Béart – gibt es nicht oft zu sehen. Téchiné erzählt auch von Wut und Scham und der Sorge, wer überhaupt noch da ist, wenn man schwach wird. Johann Liberéau meistert diesen Wandel vom Lebenshungrigen zum Todgeweihten, hingegen sich der wunderbare Michel Blanc als Adrien ganz uneitel in das Zentrum dieses auch ergreifenden Films spielt.

[ Michael Eckhardt ] Michael mag Filme, denen man das schlagende Herz seiner Macher auch ansieht. Daher sind unter den Filmemachern seine Favoriten Pedro Almodóvar, Xavier Dolan, François Ozon, Patrice Leconte, Luis Buñuel, John Waters, François Truffaut, Pier Paolo Pasolini, Ingmar Bergman. Er mag aber auch Woody Allen, Michael Haneke, Hans Christian Schmid, Larry Clark, Gus Van Sant, Andreas Dresen, Tim Burton und Claude Chabrol ...
Bei den Darstellern stehen ganz weit oben in Michaels Gunst: Romy Schneider, Julianne Moore, Penélope Cruz, Gerard Depardieu, Kate Winslet, Jean Gabin, Valeria Bruni-Tedeschi, Vincent Cassel, Margherita Buy, Catherine Deneuve, Isabelle Huppert ...
Eine große Leidenschaft hat Michael außerdem und ganz allgemein für den französischen Film.

Lesezeichen:

Ersten Kommentar schreiben zur Rezension oder zur DVD




* Pflichtfelder

Die Angabe eines Echtnamen ist nicht erforderlich: Spitznamen bzw. Nicknames sind erlaubt!

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht!

HTML nicht erlaubt.