Originaltitel: UN BACIO

I 2016, 108 min
Label: Pro Fun

Genre: Drama, Erwachsenwerden, Schwul-Lesbisch

Darsteller: Rimau Grillo Ritzberger, Valentina Romani

Regie: Ivan Cotroneo

Ein Kuß

Ach, mit 17! Das wußte schon Rimbaud, daß sich da Dinge in Kopf, Herz und Hose abspielen, die mit Vernunft und Verstand wenig zu tun haben. Nun sind Lorenzo, Blu und Antonio zwar erst 16, der Wahnsinn regiert trotzdem schon. Blu hat einen Ruf zu verteidigen, wonach sie angeblich jedem an der Schule einen bläst, Antonio, der Basketball-Star der Schule, hat schwer am Tod seines Bruders zu tragen, gilt als plemplem, und Lorenzo hat Schmetterlingsphantasien und versteckt sein Schwulsein kein bißchen, ganz im Gegenteil.

Es sind gute Typen, sympathisch, individuell, unangepaßt. Solche ecken an, und Außenseitern hilft oft nur Verbrüderung. Was sich gut antut, im Verlauf aber nicht so einfach ist, wenn plötzlich Sehnsüchte und Begehrlichkeiten übernehmen. Ivan Cotroneo erzählt von Tagträumern, von der Flüchtigkeit der Jugend, sexueller Anziehung und von Geheimnissen und Ängsten. Ihm gelingt manch’ hinreißender JULES UND JIM-Moment, dann aber dreht er in eine eher konventionelle Erzählweise, die schließlich durch eine derart unvermittelte Wendung kontrastiert wird, daß man nicht anders kann, als „zu viel“ zu seufzen. Schade irgendwie …

[ Michael Eckhardt ] Michael mag Filme, denen man das schlagende Herz seiner Macher auch ansieht. Daher sind unter den Filmemachern seine Favoriten Pedro Almodóvar, Xavier Dolan, François Ozon, Patrice Leconte, Luis Buñuel, John Waters, François Truffaut, Pier Paolo Pasolini, Ingmar Bergman. Er mag aber auch Woody Allen, Michael Haneke, Hans Christian Schmid, Larry Clark, Gus Van Sant, Andreas Dresen, Tim Burton und Claude Chabrol ...
Bei den Darstellern stehen ganz weit oben in Michaels Gunst: Romy Schneider, Julianne Moore, Penélope Cruz, Gerard Depardieu, Kate Winslet, Jean Gabin, Valeria Bruni-Tedeschi, Vincent Cassel, Margherita Buy, Catherine Deneuve, Isabelle Huppert ...
Eine große Leidenschaft hat Michael außerdem und ganz allgemein für den französischen Film.

Lesezeichen: