Originaltitel: LES SOEURS FACHÉS

F 2004, 93 min
Label: Alamode

Genre: Tragikomödie

Darsteller: Isabelle Huppert

Regie: Alexandra Leclère

Zwei ungleiche Schwestern

Alles nervt. Ihr Mann atmet zu laut, er atmet eh zu viel, das Kind herzt die Mutter unverhältnismäßig, so daß Martine bereits der Rücken schmerzt. Dann kündigt sich auch noch Louise an, ihre Schwester aus dem Ländlichen. So steht sie dann auch auf einem Pariser Bahnhof, freudestrahlend, mit fremdepochalem Hut und roten Bäckchen wie ein in der südfranzösischen Sonne gereifter Apfel. Auch ein Geschenk hat sie für ihre so weltliche Schwester. Eine Vase - auch schon lange aus der Mode. Martine ist das alles zu peinlich, zu laut, zu lebendig. In der Oper summt Louise leise mit, laufen ihr gar vor Rührung die Tränen übers Gesicht. Louise macht alles falsch, ist zu ungeschickt, zu naiv, zu poltrig, bis Martine der Kragen platzt. Und jetzt zeigt sich das wahre Problem: Martine, die Gutbürgerliche, ist bis zum Haaransatz verspannt, vom Leben enttäuscht und angewidert.

Eine Komödie mit rasierklingenscharfen Dialogen, aber auch eine, die den Wechsel kennt, die weiß, daß das Komische das Tragische braucht. Kaum zu glauben, daß es sich hierbei um ein Erstlingswerk handelt. Chapeau!

[ Michael Eckhardt ] Michael mag Filme, denen man das schlagende Herz seiner Macher auch ansieht. Daher sind unter den Filmemachern seine Favoriten Pedro Almodóvar, Xavier Dolan, François Ozon, Patrice Leconte, Luis Buñuel, John Waters, François Truffaut, Pier Paolo Pasolini, Ingmar Bergman. Er mag aber auch Woody Allen, Michael Haneke, Hans Christian Schmid, Larry Clark, Gus Van Sant, Andreas Dresen, Tim Burton und Claude Chabrol ...
Bei den Darstellern stehen ganz weit oben in Michaels Gunst: Romy Schneider, Julianne Moore, Penélope Cruz, Gerard Depardieu, Kate Winslet, Jean Gabin, Valeria Bruni-Tedeschi, Vincent Cassel, Margherita Buy, Catherine Deneuve, Isabelle Huppert ...
Eine große Leidenschaft hat Michael außerdem und ganz allgemein für den französischen Film.

Lesezeichen:

Ersten Kommentar schreiben zur Rezension oder zur DVD




* Pflichtfelder

Die Angabe eines Echtnamen ist nicht erforderlich: Spitznamen bzw. Nicknames sind erlaubt!

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht!

HTML nicht erlaubt.