Noch keine Bewertung

Endstation Seeshaupt

ENDSTATION SEESHAUPT dokumentiert die Fahrt des Todeszuges, der im April 1945 mit ca. 4000 KZ-Häftlingen aus dem Dachauer Außenlager Mühldorf-Mettenheim mit dem Ziel, die Häftlinge in den Alpen vor den alliierten Truppen zu verbergen, auf eine Irrfahrt durch Bayern geschickt wurde. Während der Zugfahrt entlang der damaligen Strecke erzählt Louis Sneh, ein Überlebender des Holocaust, vom Leiden im Lager, von Hunger, Krankheit und Tod.

D 2010, 94 min

Genre: Dokumentation

Regie: Walter Steffen

Lesezeichen: