D 2000, 84 min
Verleih: Constantin

Genre: Klamotte

Darsteller: Erkan Maria Moosleitner, Stefan Lust, Alexandra Neldel

Regie: Michael "Bully" Herbig

www.constantinfilm.de

Kinostart: 20.04.00

Noch keine Bewertung

Erkan & Stefan

Leinwanddebüt des bekannten Radio-Duos

Erkan & Stefan dürften vielen schon ein Begriff sein, wurden sie doch vor mehr als drei Jahren durch Radio Energy in München bekannt. Doch was sich über den Äther gut verkauft, kann auf der Leinwand schnell nach hinten losgehen. Das ist hier leider der Fall. Im Radio sind die Drei-Minuten-Beiträge wirklich lachmuskelfördernd. Doch im Kino stirbt bei so einer Überdosis Erkan & Stefan jeder Sinn für Humor. Es gibt einfach nichts mehr zu lachen. Der Wortschatz der beiden ist nach maximal zwei Minuten erschöpft. Außer "krass, fett und Bunny" fällt den Möchtegernbodyguards nichts mehr ein.

Der geheimnisvolle Tod eines Politikers steht kurz vor der Aufklärung. Dem Verleger Eckernförde ist es gelungen, an ein brisantes Band heranzukommen, welches Aufschluß über das Verbrechen geben soll. Pech nur, daß auf der mitgeschnittenen Pressekonferenz nicht die letzten Worte des Politikers zu hören sind, sondern der Japanischkurs von Tochter Nina. Vater Eckernförde, CIA und BND sind nun auf den Fersen der nach München reisenden Tochter. Doch wer soll Nina beschützen? Bodyguards müssen her. Wegen zahlreicher Feierlichkeiten in der Bayernmetropole sind diese jedoch knapp. Durch einen Zufall bekommen Erkan & Stefan den Job und stürzen tapsig ins Vergnügen.

Die beiden wissen nicht im Ansatz, wie ein Klient beschützt werden muß. Ihre Dummheit und Tolpatschigkeit überrumpelt eher die Gegner. ERKAN & STEFAN quält den Zuschauer lange 85 Minuten. Für den Liebhaber guter Action sind ein paar explodierende Autos nicht befriedigend und dem Komödienfreund wird es noch schlechter ergehen. Es gibt lediglich am Ende ein paar Lacher, aber die entstehen eher aus der Verzweiflung heraus, daß es noch blöder wirklich nicht kommen kann. Sobald der Abspann läuft, kann man nur noch von Erlösung sprechen.

[ Christiane Rausch ]

Lesezeichen: