Originaltitel: SAYONARA NO ASA NI YAKUSOKU NO HANA O KAZARÔ

J 2018, 115 min
FSK 6
Verleih: Universum

Genre: Anime, Liebe, Drama

Regie: Mari Okada

Noch keine Bewertung

Maquia – Eine unsterbliche Liebesgeschichte

Jenseits der Menschenwelt, im Lande Iorph, lebt das Waisenmädchen Maquia im Einklang mit ihresgleichen. Doch das friedliche Leben der Gemeinschaft gerät aus den Fugen, als die Armee aus Mesate gewaltsam in die Stadt eindringt. Inmitten von Verzweiflung und Chaos entdeckt Maquia auf ihrer Flucht ein verwaistes Kind, das sie Erial nennt. Sie nimmt sich seiner an und beschließt, ihn wie ihr eigenes Kind großzuziehen ...

Lesezeichen:

Maquia – Eine unsterbliche Liebesgeschichte ab heute im Kino in Leipzig

Ersten Kommentar schreiben zur Rezension oder zum Film




* Pflichtfelder

Die Angabe eines Echtnamen ist nicht erforderlich: Spitznamen bzw. Nicknames sind erlaubt!

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht!

HTML nicht erlaubt.