Originaltitel: Ponette

F 1996, 93 min
Verleih: Time

Genre: Kinderfilm, Drama

Darsteller: Victoire Thivisol, Marie Trintignant

Regie: Jacques Doillon

1 Bewertung

Ponette

Die Mutter der vierjährigen Ponette stirbt bei einem tragischen Autounfall. Unfähig den Verlust zu begreifen, sucht Ponette mit großer Entschlossenheit nach ihrer Mutter, spricht zu ihr und hofft auf ihre Rückkehr.

Niemand kann Ponette überzeugen, daß sie vergeblich wartet...

Dieser Film bricht einem durch das phänomenal authentische Spiel der jungen Darstellerin Victoire fast das Herz. Ein kleines Meisterwerk, das niemanden unberührt lassen wird.

Lesezeichen:

1 Meinung zur Rezension oder zum Film

[ 09.07.18, 22:58:32 – Meier Pascal ]
Der Film ist so unendlich traurig. Mir hat die kleine Ponette echt leidgetan, dass sie ihre Mutter auf so brutalsterweise verloren hatte.

Kritik: Da der Film echt traurig ist und hier um eine vierjährige geht wo ihre Mutter verloren hatte, sollte dieser Film ab 12 Jahre freigegeben werden. Eine 6 jährige hätte nach diesem Film massive Verlustängste und Trennungsängste.




* Pflichtfelder

Die Angabe eines Echtnamen ist nicht erforderlich: Spitznamen bzw. Nicknames sind erlaubt!

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht!

HTML nicht erlaubt.