Label: Mi’ster

So wie Du mich willst

Ibrahim Maalouf

Ibrahim Maalouf ist Multiinstrumentalist und Komponist. Der gebürtige Libanese machte sich nach seinem Musikstudium in Paris einen Namen als klassischer und Jazz-Trompeter. 1999 gründete Maalouf das Ensemble Farah, mit dem er seine arabische Herkunft und seine europäische Ausbildung musikalisch zu verbinden suchte. Es entstanden Kompositionen, die nicht nur von Jazz, sondern auch von Rock, Oriental Rock, Elektro und Jazzfunk beeinflußt sind. Seit 2010 vertont Maalouf auch Filme.

Hört man die Filmmusik zu SO WIE DU MICH WILLST, sucht man die orientalischen Wurzeln ihres Komponisten vergeblich. Der Score bedient sich einer sehr französischen, impressionistischen und post-avantgardistischen Tonsprache, poetisch und stark melancholisch durchzeichnet. Maaloufs sekundäres Soloinstrument Klavier bestimmt dabei den Klangraum und den Charakter eines jeden Titels, ob bruchstückhaft reflektierend, sehnsuchtsvoll ausbrechend oder neugierig verspielt. Violinen, Celli und Gitarre assistieren meist zurückhaltend und machen SO WIE DU MICH WILLST zu einem bemerkenswerten halbstündigen Tonpoem.

[ Philipp J. Neumann ] Philipp fühlt sich inspiriert von CLUB DER TOTEN DICHTER, hat gelernt aus DAS SIEBENTE SIEGEL, ist gerührt von MAGNOLIA, hat sich wiedergefunden in THE SWEET HEREAFTER, wurde beinahe irr durch FARGO, ist für immer vernarrt in PONETTE und war schlicht plattgedrückt von DER HERR DER RINGE.

Lesezeichen: