Originaltitel: CROSSROADS

USA 2001, 90 min
Verleih: Constantin

Genre: Erwachsenwerden, Teenie, Tragikomödie

Darsteller: Britney Spears, Anson Mount, Taryn Manning

Regie: Tamra Davis

Kinostart: 28.03.02

Noch keine Bewertung

Not A Girl

Britney - Der Film

Sie ist mittlerweile wirklich überall präsent: egal ob in Plattenläden, Buchhandlungen, DVD-Regalen oder Zeitungskiosken - an Britney Spears vorbeizukommen, ist nahezu unmöglich. Klar, daß schnell der nächste Schritt in Sachen weltweiter Mediendominanz folgen mußte. Ein "richtiger" Kinofilm als Ergänzung zu den zahlreichen Musikvideos und Konzertmitschnitten, damit auch das letzte Segment der Unterhaltungsindustrie ein kleines Stückchen Spears zu bieten hat. Und das ist, erstaunlicherweise, gar nicht so schlimm, wie befürchtet.

Lucy hat gerade das College abgeschlossen und will so schnell wie möglich aus dem kleinen Kaff, in dem sie ihre Jugend verbracht hat, entfliehen. Da kommt es gerade recht, daß auch ihre alten Freundinnen Kit und Mimi vorhaben, auf einer Art Road Trip quer durch Amerika zu reisen. Gemeinsam mit dem etwas mysteriösen Ben machen sich die drei Freundinnen auf den Weg - alle mit unterschiedlichen Zielen. Mimi will bei einem großen Casting als zukünftiger Popstar entdeckt werden, Kit ihren Verlobten besuchen und Lucy endlich die Gründe erfahren, warum ihre Mutter sie vor Jahren verlassen hat.

So baut sich eine kurzweilige Story um Liebe, familiäre Werte und die Veränderungen beim Schritt aus der Kindheit ins Erwachsensein auf. Neben einer durchweg sympathischen Darstellerriege, der man die gute Stimmung beim Dreh ansieht, und dem flotten Soundtrack, erstaunen vor allem die ernsthaften Szenen. Zwar ziemlich klischeehaft und nicht ohne typisch amerikanischen Schmalz inszeniert, ist es doch bemerkenswert, daß in so zielgruppenorientiertem Kino Themen wie Vergewaltigung oder Scheidung angesprochen werden. Ebenfalls positiv fällt auf, daß die Charaktere neben Lucy nicht nur Staffage sind, sondern eigene Handlungsstränge tragen.

Und obwohl sich natürlich zum Ende alle Probleme in Wohlgefallen auflösen, gesungen und gefeiert wird, kann man bei NOT A GIRL doch von ziemlich gut gelungener Unterhaltung sprechen. Für Britney-Spears-Fans auf jeden Fall - und für andere überraschenderweise auch!

[ Jan Berger ]