• Kinotipp der Woche

Mit einem Tiger schlafen

Biographie, Drama | Österreich 2024 | Regie: Anja Salomonowitz

Birgit Minichmayr brilliert mal wieder.

Kino in Leipzig: Aktuelle News und Tipps zum Kinoprogramm

  • Ticker

[ 25.05.2024 ] may december zeigt am 27.5. eine passage-preview

regisseur und hauptdarstellerin stellen am 27.5. in der passage alle, die du bist vor

zwei kurzfilme zur dualität der kulturen präsentiert die kinobar am 27.5. bei freiem eintritt und mit anschließendem gespräch

  • Ticker

[ 24.05.2024 ] seiner hundswut läßt das cineplex am 26.5. wieder freien lauf

one life ist am 26.5. der sonntagsfilm um 5 im regina

das regina spielt furiosa: a mad max saga am 26.+27.5. als of

Zum Juni-Juli-PLAYER

[ 23.05.2024 ] Sie mögen die großen Melodramen von Todd Haynes und sind nun gespannt, wie sein starbesetzter neuester Film MAY DECEMBER geraten ist? Spätestens seit TONI ERDMANN sind Sie von Sandra Hüller begeistert und freuen sich auf deren Komödie ZWEI ZU EINS? Als Anhänger des Charaktermimen Mads Mikkelsen sind Sie bereits neugierig, wie dessen neuester Film KING’S LAND geraten ist? Als Fan des französischen Kinos erwarten Sie die Starts von JULIETTE IM FRÜHLING und MADAME SIDONIE IN JAPAN mit großer Vorfreude? Auf der Berlinale schlug EIN KLEINES STÜCK VOM KUCHEN bereits große Wellen, der Film steht seitdem auf Ihrer Wunschliste? Und als Freund wilden Indiekinos fiebern Sie dem Start von LOVE LIES BLEEDING entgegen? Wenn Sie sonst noch wissen wollen, was alles die Leipziger Kinos in den nächsten zwei Monaten zu bieten haben, dann sollten Sie sich den neuen PLAYER schnappen, der ab Mittwoch wieder überall dort ausliegt, wo es schön ist ...

Viel Spaß im Kino wünscht
[ Michael Eckhardt ]

  • Ticker

[ 23.05.2024 ] garfield präsentiert das cineplex am 25.+26.5. erneut als ukrainische fassung

  • Ticker

[ 22.05.2024 ] das luru offeriert am 24.5. die premiere von falke überm haus inkl. eines konzerts

challengers spielt das regina am 24.5. wieder als of

am 24.5. wird in der passage paterson psychoanalytisch betrachtet

  • Ticker

[ 21.05.2024 ] in der kinowoche ab 23.5. ist im cineplex furiosa: a mad max saga mehrfach auch als of am start

am 23.5. kombiniert die passage mit einem tiger schlafen mit einer einführung

nach oben

PLAYER Gewinnspiel vom 23.05.2024 bis 29.05.2024

Auch in dieser Woche gibt es etwas zu gewinnen:

Am 4. Juni läuft einmalig in der Reihe „Best Of Cinema“ Sönke Wortmanns Millionenerfolg DER BEWEGTE MANN. Wir verlosen gemeinsam mit Constantin 1 x 2 Freikarten.

Zum Gewinnspiel »

Letzte Woche fragten wir nach dem Titel des hinreißenden, in Nordafrika angesiedelten Familienfilms, in dem der DAS ZIMMER DER WUNDER-Star Alexandra Lamy mitspielte. Richtig war PRINZEN DER WÜSTE.

nach oben

Filmstart am 23.05.2024

  • Rezension

Das leere Grab

Dokumentation | D/Tansania 2024 | Regie: Agnes Lisa Wegner, Cece Mlay

Verdrängung auf der leidvollen Spur.

  • Info

Furiosa: A Mad Max Saga

Action, Science Fiction | Australien/USA 2024 | Regie: George Miller

Prequel zu MAD MAX: FURY ROAD.

  • Rezension
  • Kinotipp der Woche

Mit einem Tiger schlafen

Biographie, Drama | Österreich 2024 | Regie: Anja Salomonowitz

Birgit Minichmayr brilliert mal wieder.

  • Info

Von Vätern und Müttern

Komödie | DK 2022 | Regie: Paprika Steen

... erzählt diese Kabbelei.

nach oben

Mehr

  • Ticker

[ 20.05.2024 ] zum ticket für aznavour by charles reciht die passage am 22.5. ein glas wein

in cineplex, cineStar und regina (hier auch als of) kracht am 22.5. bei previews furiosa: a mad max saga

hundswut spürt das cineplex am 22.5. in anwesenheit von cast und crew

zum „kurzfilmprogramm: cannes competition shorts 2024“ bittet die kinobar am 22.5.

  • Ticker

[ 19.05.2024 ] das regina bittet am 21.5. erneut zu challengers in der of

  • Ticker

[ 18.05.2024 ] die passage bietet (nicht nur) besuchern des wgt am 20.5. der junge und der reiher; gäste mit festivalbändchen erhalten freien eintritt

das regina hat am 20.5. what happens later als of im programm

  • Ticker

[ 17.05.2024 ] if: imaginäre freunde ist am 19.5. in cineStar und regina (wieder) als of zu sehen

  • Ticker

[ 16.05.2024 ] garfield präsentiert das cineplex vom 18.-20.5. erneut als ukrainische fassung

am 18.5. gruselt tarot im cineplex wieder als of

am 18.5. lädt das cineplex erneut zum transformers: 40th anniversary event, der cineStar zieht am 19.5. nochmals nach

  • News

Feiern und lieben

[ 16.05.2024 ] Seit dieser Woche ist das Filmfestival in Cannes im Gange, und wenn man allein den zurückliegenden Jahrgang erinnert, der mit ANATOMIE EINES FALLS, FALLENDE BLÄTTER, PERFECT DAYS und THE ZONE OF INTEREST gleich vier Filme feierte, die international noch Riesenwellen schlagen sollten, dann wird einem einmal mehr bewußt, in welche Bedeutungslosigkeit ein Festival wie die Berlinale manövriert wurde. In Cannes wird das Kino gefeiert, in Berlin das politische Gewissen geschult, in Cannes verbeugt man sich vor Filmstars, in Berlin gefällt man sich in wokem Habitus, in Cannes prämiert man Schauspieler und Schauspielerinnen, in Berlin gibt’s einen geschlechtsneutralen Preis für „Darstellende“, in Cannes werden Palmen vergoldet, aus Berlin heraus schickt man Demokratieanleitungen und Solidaritätsbekundungen in die Welt ...

Es überlegt sich derzeit wohl jeder Produzent sehr gut, ob er seinen Film noch an die Spree schickt. Und es hebe derjenige den Arm, der sich an wenigstens einen Film der letzten zehn Berlinale-Jahrgänge erinnert, der nur ansatzweise einen ähnlichen internationalen Siegesmarsch hinlegte wie die genannten Cannes-Preisträger. Ich habe auch wenig Hoffnung für Berlin, verströmt der Background der neuen Berlinale-Intendantin Tricia Tuttle doch den gleichen Stallgeruch all jener, die für das Vermasseln der einst starken Berlinale verantwortlich sind. Bleibt uns also vorerst nur, neid- und freudvoll auf das Geschehen in Cannes zu schauen, als Zuschauer von der Nachlese eines Festivals zu profitieren, das seiner Bestimmung noch nachkommt: das Kino feiern und lieben!

Viel Spaß im Kino wünscht
[ Michael Eckhardt ]

  • Ticker

[ 15.05.2024 ] challengers spielt das regina am 17.5. wieder als of

mit einführung und gespräch widmet sich die passage am 17.5. donnie darko

am 17.5. stellt der regisseur in der kinobar queer exile berlin vor

something you said last night läuft am 17.5. in der kinobar

  • Ticker

[ 14.05.2024 ] tödliches tarot spielt das cineplex am 16.5. in der of

in der kinowoche ab 16.5. ist challengers im cineStar immer noch mehrfach als of zu erleben

zu das leere grab begrüßt die passage am 16.5. das regieduo und die direktorin des grassi museums für völkerkunde

als of spielt der cineStar am 16.5. if: imaginäre freunde

mit anschließendem gespräch präsentiert die kinobar am 16.5. „erlauben sie eine letzte frage – die fernsehinterviews von günter gaus“

  • Ticker

[ 13.05.2024 ] schauspielerin bella dayne stellt am 15.5. in der passage bad director vor

fans der kultigen serie sind am 15.5. in cineplex und cineStar zum transformers: 40th anniversary event geladen

  • Ticker

[ 12.05.2024 ] das regina bittet am 14.5. erneut zu challengers in der of

zur preview von golda bittet die kinobar am 14.5. inklusive eines vorfilms

  • Ticker

[ 11.05.2024 ] am 13.5. spielt die kinobar nochmals stop making sense als of

  • Ticker

[ 10.05.2024 ] eine beautiful wedding in der of richtet das regina am 12.5. aus

radical ist am 12.5. der sonntagsfilm um 5 im regina

der cineStar präsentiert planet der affen: new kingdom am 12.5. erneut als of, das regina zieht am 13.5. nach

das cineplex überrascht mütter am 12.5. mit kleinen geschenken seiner partner (solange der vorrat reicht)

what happens later ist am 12.5. bei einer muttertags-preview im cineplex am start, die passage hat von vätern und müttern als preview auf dem spielplan, und der cineStar zeigt den mamas mamma mia!

bei previews in cineplex, cineStar, passage und regina läuft am 12.5. if: imaginäre freunde

  • Ticker

[ 09.05.2024 ] puccinis „madama butterfly“ liebt und leidet am 11.5. live aus der met übertragen im cineStar

  • News

Viva Oskar!

[ 09.05.2024 ] Wie gut, daß es Oskar Roehler gibt! Der eigensinnige Filmemacher sticht aus der deutschen Filmemacherriege deutlich hervor, interessiert sich für kaputte Typen, erzählt kantige Geschichten, lauscht dem Leben die dunkleren Seiten ab und nimmt in Interviews kein Blatt vor den Mund. Sein neuester Film BAD DIRECTOR mag vielleicht nicht zu Roehlers allerbesten Werken gehören, sehenswert ist er allemal und der dringend benötigte Stachel im fettgewordenen Hintern des zu häufig konsensverwässerten deutschen Wohlfühlkinos außerdem. Roehler hat schon Recht, wenn er sich nach vergangenen Zeiten sehnt, in denen man im Kino noch von rauherem Sex, seelischen Abgründen, schroffen Kerlen und moralisch nicht einwandfreien Handlungen erzählen konnte. Roehler kritisiert, daß Kino eben nicht Abspielinstrument öffentlich-rechtlicher Geschichten sein soll, bei denen semidokumentarisch Politskandalgeschichten moralisch aufbereitet werden. Er giftet auch gegen das aktuelle steril-anämische Hollywoodkino, welches sich längst einer Selbstzensur im Sinne eines reaktionären Moralismus’ unterwarf, wonach alles verboten scheint, was irgendwie Spaß macht. Ich bin da bei ihm und denke auch, je glattgebügelter sich das Kino gibt, umso schneller entfernen wir uns ein großes Stück von erfrischendem Nonkonformismus, von Offenheit, Freiheit, Meinungspluralität und von der eigentlichen Kunst sowieso.

Tolle Entdeckungen im Kino wünscht
[ Michael Eckhardt ]

  • Ticker

[ 08.05.2024 ] challengers spielt das regina am 10.5. wieder als of

  • Ticker

[ 07.05.2024 ] challengers präsentiert der cineStar vom 9.-11.5. in der of

in der kinowoche ab 9.5. ist im cineplex planet der affen: new kingdom mehrfach auch als of am start

in der kinowoche ab 9.5. zeigen cineplex und cineStar garfield mehrfach auch in ukrainischer fassung

am 9.5. offeriert der cineStar planet der affen: new kingdom als of

  • Ticker

[ 06.05.2024 ] protagonistin, regisseur und filmteam von joana mallwitz – momentum sind am 8.5. in der passage zu gast

bei previews in cineplex und cineStar sind am 8.5. primär die damen zur beautiful wedding geladen

planet der affen: new kingdom absolviert am 8.5. in cineplex (auch als of), cineStar und regina (hier wieder auch als of) einen vorstart

am 8.5. holt die kinobar den chaplin-klassiker der große diktator auf die leinwand zurück

the zone of interest kombiniert die kinobar am 8.5. mit einer einführung

  • Ticker

[ 05.05.2024 ] das regina bittet am 7.5. erneut zu challengers in der of

beim best of cinema treffen wir am 7.5. in cineplex, cineStar und regina the doors

  • Ticker

[ 04.05.2024 ] unverzagt zeigt der cineStar dune: part two am 6.5. als of

eine sneak preview in of überrascht am 6.5. im cineStar

der wunsch ist am 6.5. thema der pride night im cineplex

  • Ticker

[ 03.05.2024 ] zum „3k – kooles-kidz-kino“ lädt das cineplex wieder am 5.5.

zur preview von golda bittet die passage am 5.5.

am 5.5. begrüßt die passage matthias glasner zu seinem film sterben

das regina bietet star wars: episode I am 5.5. als of

in der of walzt am 5.5. the fall guy nochmals durch den cineStar, das regina zieht am 6.5. mit

neue abenteuer erlebt garfield am 5.5. bei previews in cineplex, cineStar, passage und regina

am 5.5. steht beim sonntagsfilm um 5 des regina die unschuld im fokus

  • Ticker

[ 02.05.2024 ] the fall guy spielt das cineplex am 4.5. erneut als of

  • News

Spiel, Satz, Sieg?

[ 02.05.2024 ] Wer wie ich Tennis mag, kam gar nicht umhin, sich gleich zum Kinostart CHALLENGERS anzuschauen, trotz einiger Vorbehalte, weil mich Regisseur Luca Guadagnino vor einigen Jahren bereits mit CALL ME BY YOUR NAME enttäuschte. Und auch für seinen neuesten Film gilt leider: Selten sah warme Luft so gut aus ... Guadagnino ist einfach kein großer Erzähler, er ist vernarrt in ein Kino der vielen Mätzchen, gefällt sich in Posen und Einstellungen, und wie einst bei CALL ME BY YOUR NAME geriet auch in CHALLENGERS die bemühte Sexyness eher zu verklemmter Biedermeiererotik.
Guadagnino will auf Teufel komm raus zeigen, was er so draufhat, das geht meistens schief. Und dann dieses abgehangene wie schamlose Product Placement, diese ewigen Rück- und Querblenden, dieses sich an einem großen Tennisturnier langhangelnde, arg gedehnte Aufbauschen, das zu wenig bis nichts führt – außer zu kraftmeierndem Kino, das um jeden Preis beeindrucken will, was vielleicht bei einem Publikum gelingen könnte, das noch nie im Kino war. Und nicht einmal der immer beeindruckende Josh O’Connor kann das Kinostück retten ... Wer großes Tennis und großes Kino sehen will, der halte sich dann doch lieber an KING RICHARD mit einem wirklich stark aufspielenden Will Smith.

Viel Spaß im Kino wünscht
[ Michael Eckhardt ]

  • Ticker

[ 01.05.2024 ] im cineStar steht dune: part two am 3.5. unverändert als of auf dem spielplan

zum star wars day am 4.5. holen cineplex, cineStar (auch als of) und regina star wars: episode I ins kino zurück, das cineplex ist schon am 3.5. und der cineStar nochmals am 5.5. dabei

challengers spielt das regina am 3.5. wieder als of

  • Ticker

[ 30.04.2024 ] in der kinowoche ab 2.5. ist challengers im cineStar wieder mehrfach als of zu erleben

mit einführung und gespräch widmet sich die passage am 2.5. the virgin suicides

regisseurin und kameramann stellen am 2.5. in der passage m-a-c-h-t vor

nach im land der wölfe offeriert die passage am 2.5. ein expertengespräch

the fall guy präsentieren cineplex und cineStar am 2.5. als of

in der kinowoche ab 2.5. ist digimon adventure 02: the beginning in cineStar und regina mehrfach als deutsche fassung zu sehen

nach oben