Oh Boy

Tragikomödie, Erwachsenwerden
D 2012
Regie: Jan-Ole Gerster

Ein perfekt ausbalanciertes Regiedebüt als Nachttrip vom Allerfeinsten.

Player 11/2012

nach oben

Kinopremieren

3 Zimmer/Küche/Bad
Nein oder vielleicht, aber ja!

Anleitung zum Unglücklichsein
Von Ticks und zu vielen Männern

Call Me Kuchu
Mitreißende Doku über mutige LGBT-Aktivisten in Uganda

Cloud Atlas
... verbindet scheinbar Unvereinbares

Cold Blood
Lehrkraft auf Abwegen

Das kreative Universum
Vom Fragen und Tasten

Der Verdingbub
Tango svizzero für eine gestohlene Kindheit

Dicke Mädchen
Zwanglos, frei, dilettantisch

Die Hüter des Lichts
Kindgerechte Antwort auf die AVENGERS

Dredd
Wer hier was kann und wer nicht

Festung
Zu früh zu groß

Fraktus
Auf dem Leim eines Pop-Phänomens

Harodim
Räuberpistole trifft StaBü

Im Nebel
Erst kommt das Fressen?

In ihrem Haus
Fieberträume vom Duft der Frauen der Mittelklasse

Leave It On The Floor
L.A. brennt

Lore
Zu schön, um wirklich wahr zu sein

Love Is All You Need
Brillante Überraschungswundertüte aus dem Norden

More Than Honey
Das Honigbrötchen als Mundraub

Nikola Tesla
Wenig visionäres Porträt eines aufreibenden Erfinderlebens

Oh Boy
Lässig, augenzwinkernd und mit Gefühl – so geht deutsches Kino!

Pieta
Die Schmerzensreichen mit den blutigen Händen

Policeman
Zwei Pole in einem zerrissenen Land

Rosas Welt
Siebzig zum Siebzigsten

Ruby Sparks
Über Männerwünsche und Reality Checks

Sachamanta
Der Widerstand der einfachen Leute

Sag, daß du mich liebst
Dämonen im Schrank

Sinister
Das Böse lebt!

Tres
Innenansichten einer kaputten Familie

Vielleicht lieber morgen
Sympathie durch Ecken und Kanten

Winterdieb
Den Finger auf Wunden

nach oben

DVD

Die Ausgebufften

Frankreich Privat

nach oben

Soundcheck

Das Bourne Vermächtnis

Krieg der Knöpfe